Unsere Geschichte

Die wichtigsten Etappen in der Geschichte von minipack®-torre
1971

Wird in Dalmine (BG) in einem kleinen Kellerraum die “ CMT - Costruzioni Meccaniche Torre s.r.l.“ gegründet. Die mechanische Werkstatt wurde von Francesco Torre geführt, einem behördlich zugelassenen Mechaniker von Busalla (GE), der aufgrund des Auswahlverfahrens für die Rekrutierung von Mitarbeitern des Stahlwerks Dalmine S.p.A. nach Dalmine übersiedelte. Neben den mechanischen Bearbeitungen im Auftrag Dritter entwickelte und realisierte die kleine Werkstatt Projekte in verschiedenen Bereichen, von den Industrie-Geradestoßern bis zu den Verpackungsmaschinen und den Öfen, und profilierte sich aufgrund der Neigung von Francesco Torre zur Produktinnovation.

1975

Die von der Instabilität des Erdölmarktes im Mittleren Osten verursachte Wirtschaftskrise dieser Jahre führte zu einem drastischen Rückgang der Aufträge. Zu dieser Zeit wurde die erste Warmschrumpfmaschine mit Glocke erfunden und hergestellt, die den Verpackungsmarkt revolutionierte. Die bestehende Technologie wurde verkleinert und in ein einziges System integriert, das vereinfacht und auch für kleine Geschäfte und Handwerker erschwinglich war. Francesco Torre meldete das internationale Industrie-Patent an.

1982

CMT - Costruzioni Meccaniche Torre s.r.l.” wurde zu “minipack-torre s.r.l”, ein bereits solides Unternehmen, mit einer eigenen Verkaufs- und Kundendienstabteilung strukturiert. Zum ersten Mal wurde die Marke “minipack®” angemeldet. Die Palette der Produkte von minipack®, die auf der Basis derselben Technologie erfunden wurden, wird immer vielfältiger und verbreitet sich in der ganzen Welt.

1985

Die Unternehmensform der Gesellschaft ändert sich und wird zu “minipack®-torre S.p.A.”.

1988

Der aktuelle Unternehmenssitz mit Produktions-, Planungs-, Verkaufs-, Verwaltungs- und Kundendienstabteilungen wird eröffnet; die historische Halle wird als mechanische Werkstatt für die Bearbeitungen und den Zusammenbau der Schrumpföfen benutzt.

1992

Die Linie der Vakuummaschinen wird vor dem Ablauf des Patents strategisch durch einen technologischen Ableger eingeführt. Diese wichtige Differenzierung der Produktion erlaubte minipack®-torre den Einstieg in den FOOD-Sektor. Das in den Globus eingeschriebene Markenzeichen minipack®-torre wird angemeldet. Im selben Jahr erhält Francesco Torre den Ingenieur-Titel als Auszeichnung für das Patent des Jahres 1976 und für seine umfängliche Erfindungsaktivität in der Mechanik und in der Verpackung.

1998

Die Metallbauwerkstatt von minipack®-torre wird in einem Gebäude in Osio Sopra, Ortschaft der angrenzenden Gemeinde Dalmine, für die Produktion von mechanischen Metallbau-Komponenten eröffnet. Im selben Jahr wird Minipack®-America gegründet, deren Sitz sich in Orange (Kalifornien), befindet und die auf den Verkauf von Vakuummaschinen fokussiert ist.

1999

Die automatischen Vakuummaschinen werden weiterentwickelt, von der Minimatik bis zur Sealmatik. Minipack®-torre erhöht die Technologie und die ihren Kunden angebotenen Leistungen.

2001

Minipack®-torre verwendet das Qualitätssystem IMQ-CSQ und zertifiziert sich gemäß den Standards UNI EN ISO 9001:2000 – VISION 2000.

2002

Das an den Sitz angrenzende Gebäude für Versand-, Verkaufs- und Show-Room-Abteilungen wird eingeweiht. Das Gebäude umfasst einen Veranstaltungsraum für gewerbliche und institutionelle Events.

2004

Die Einführung eines 3D-Planungssystems bringt wichtige Innovationen für das Design und die Industrialisierung der Maschinen und erlaubt die Einführung neuer Modelle patentierter Maschinen auf dem Markt, unter anderem der historischen Galileo und Galaxy.

2007

Der aktuelle Sitz des Unternehmens wird um ca. 2000 m2 vergrößert. Die gesamte Produktion von minipack® wird in einem einzigen Gebäude konzentriert, das auch die mechanische Werkstatt und die Linien Vakuum und Tunnel zusammenlegt. Im selben Jahr wird Minipack®-France in der Bretagne, Frankreich, gegründet.

2008

Minipack® UK und Minipack® Ireland werden gegründet.

2009

Die Leitung und die Verwaltung des Unternehmens werden vom Gründer Francesco Torre den Söhnen anvertraut, welche die zweite Generation verkörpern. Fabio Emanuele Torre ist der neue Vorsitzende.

2011

Francesco Torre wird zum Cavaliere (Ritter) des „Verdienstordens der Italienischen Republik“ ernannt.

2013

Es entsteht die Palette PRATIKA, die neue Generation automatischer Maschinen für die Verpackung mit wärmeschrumpfbarer Folie. Die eingeführten technologischen Innovationen werden in Zusammenarbeit mit wichtigen Unternehmen, wie Schneider-Electric entwickelt.

2015

Das neue technische Departement minipack®-LAB für Forschung & Entwicklung von minipack®-torre wird gegründet. Der technologische Sitz liegt in denselben historischen Räumen, wo vor 40 Jahren das historische von Francesco Torre angemeldete Weltpatent erfunden und realisiert wurde. Im selben Jahr wird die Marke Gramegna® erworben, eine historische italienische Marke. Gramegna® war die erste Gesellschaft in Italien, die in den Sechziger Jahren Winkelverpackungsmaschinen baute (nach einem in Amerika erworbenen Patent).

Benötigen Sie weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns sofort, wir werden alle Ihre Anfragen beantworten!

Entdecken Sie mehr
Schließen